Naturheilpraxis

Bach-Blütentherapie

Sollten Sie sich mit Hilfe dieser Auswahl Ihre eigene Bachblütenmischung zusammenstellen wollen, empfehle ich Ihnen den Symptomkatalog zu benutzen und sich Ihre möglichen Blüten herausschreiben. Im Folgenden die nähere Beschreibung der 37 Blüten, zur engeren Auswahl, zur Hilfe nehmen.

Über Edward Bach und den Blüten


Dr. Edward Bach ( 1886 - 1936 ), der die Wirkungsweisen der einzelnen Blüten entdeckte und in Form von Essenzen belebte, praktizierte Medizin als traditioneller Arzt. Erst als er selbst an Krebs erkrankte, änderte sich sein Verständnis zur Heilkunde. Im wurde bewusst das jede Krankheit eine tiefe Disharmonie mit dem seelischen Zustand verdeutlicht und ein Ergebnis von unbewussten Auseinandersetzungen täglicher Missstimmungen ist. Um diese Gemütssymptome auszugleichen, ersuchte er die passenden Blütenessenzen, die der Behandlung spontaner Gemütsschwankungen, sowie dauerhafter Blockaden im Leben dienen. Mit großer Intuition fand er in 37 Blüten und Quellwasser eine abdeckende Möglichkeit der Harmoniesierung sämtlicher Gemütssymptome. Einzeln, sowie mit einer Kombination der Blüten, kann der Laie seinen täglichen Misstimmungen entgegentreten, als auch dauerhafte Weiterentwicklung erreichen. Wichtig ist eine genaue Selbstdiagnose des seelischen Zustandes, um welche grundlegenden Disharmonien es sich handelt. Die genaue und sorgfältige Selbstdiagnose ermöglicht auch ohne fachliche Unterstützung eine individuelle Behandlung des Gemütszustandes. Für Edward Bach war der Mensch ein göttliches Wesen, welches vollkommen, glücklich, zufrieden und gesund ist.

.



Dr. Edward Bach

Durch schlechte Erfahrungen in der Kindheit, Schule , Arbeitsleben, sowie unausgewogene Beziehungen zu anderen Menschen, vergisst der Mensch mehr und mehr, daß er ein einmaliges göttliches Wesen ist und das es keinen Grund gibt mutlos, verzweifelt oder ängstlich zu sein. Doch trotz des Vergessens bleibt der Mensch mit dem göttlichen Verbunden und die Erinnerung kann wieder belebt werden. Für Bach stellen die beiden Gegensätze, Vergessen und Erinnern, die Ursachen der verschiedenen Charaktereigenschaften eines Menschen dar.

ergessen zeichnet sich durch Angst, Unsicherheit, Mangelndes Interesse für die Gegenwart, Einsamkeit, Überempfindlichkeit für Einflüsse und Ideen, Mutlosigkeit - Verzweiflung, Übertriebene Sorge um das Wohl anderer aus.( negative Gemütszustände )


Das Erinnern dagegen zeichnet sich durch Mut, Hoffnung, Verständnis, Zufriedenheit oder Liebe aus. Bestehen schon körperliche Schädigungen, wirken die Bachblüten unterstützend bei der bestehenden Behandlung. Doch sollte es erst nicht so weit kommen und der bestehende Keim sollte gleich in der Entwicklung ausgeglichen werden.


Wir können uns also durch Einnahme der Blütenessenzen in bestimmten Situationen wohler fühlen und sie besser bewältigen. Wir können aber auch mit Hilfe der Bachblüten an uns selbst arbeiten und bestimmte, uns fehlende Charaktereigenschaften entwickeln beziehungsweise Störende abschwächen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über

Tel: +34 950 333 048 oder +34 670 356 370 oder per E-Mail.

Toningbaenke